PrimaCreator FlexPlate - PEI 310 x 320 mm

Artikelnummer: 24102

EAN: 7340002115078

Die flexible Dauerdruckplatte bildet die perfekte Oberfläche für deine 3D Drucke. Dank ihr haften deine Bauteile während des 3D-Drucks optimal. Entferne deine 3D-Drucke nach dem Fertigungsprozess sehr leicht und rückstandsfrei. Dafür nimmst du die Druckplatte zuerst von der Plattform. Anschließend biegst du die flexible Dauerdruckplatte einfach und deine 3D-Drucke "springen" ab. Die FlexPlate ist sehr langlebig und einfach zu verwenden.

Kategorie: Dauerdruckplatten


49,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standart)

momentan nicht verfügbar


PrimaCreator FlexPlate - Langlebige flexible Dauerdruckplatte für rückstandsfreie & gut haftende 3D Drucke

Die flexible Dauerdruckplatte bildet die perfekte Oberfläche für deine 3D Drucke. Dank ihr haften deine Bauteile während des 3D-Drucks optimal. Entferne deine 3D-Drucke nach dem Fertigungsprozess sehr leicht und rückstandsfrei. Dafür nimmst du die Druckplatte zuerst von der Plattform. Anschließend biegst du die flexible Dauerdruckplatte einfach und deine 3D-Drucke "springen" ab. Die FlexPlate ist sehr langlebig und einfach zu verwenden.

PrimaCreator FlexPlate PEI basiert auf einem Ferritkern, der wesentlich hitzebeständiger ist als Neodym-Magnete. Die FlexPlate hält problemlos Temperaturen von bis zu 130°C stand, sodass sie sogar mit ABS verwendet werden kann.

 

Warum sollte ich die PrimaCreator FlexPlate mit PEI-Beschichtung nutzen?

  • PEI ist eine der besten Haft-Oberflächen für deine 3D-Drucke
  • Magnetisch, biegsam und flexibel
  • Sehr einfach zu nutzen
  • Passend für die meisten FFF/FDM-3D-Drucker
  • Robust und langlebig
  • Wartungs-optimiert

 

Daraus besteht die flexible Dauerdruckplatte FlexPlate

Die neue flexible 3D Druck-Platte von PrimaCreator besteht aus drei Teilen: Der magnetische Auflage, flexiblen Federstahlplatte und Beschichtung aus einer PEI-Folie. Dabei sorgt die Magnetauflage für zuverlässigen Halt auf der Bauplattform, die PEI-Folie für eine optimale Bauteilhaftung deiner 3D Drucke und die Federstahlplatte für ein einfaches Ablösen deiner fertigen Bauteile.

3 Bestandteile der FlexPlate
  • Beschichtung mit PEI (Ultem)
  • Flexibles Federstahlbett
  • Magnetische Auflage

 

Was macht PEI (Ultem) ideal als Druckbettauflage?

PEI Ultem (Polyetherimid) von PrimaCreator ist eine wiederverwendbare, wartungs-minimierte Bauoberfläche für 3D-Drucke aus ABS (mit beheiztem Druck-Bett) und PLA (beheiztes oder unbeheiztes Druckbett). Verarbeite Filamente wie Metall, Holz, PETG, ABS+ und viele weitere ebenfalls gut. Dazu benötigst du keine zusätzlichen Adhäsives wie Kleber oder Klebeband. Dabei besticht PEI durch seine einfache Druckflächenvorbereitung, welche die Arbeit komfortabel macht.

 

Gebrauchsanweisung der FLEXPlatte - Flexible Dauerdruckauflage

Packe deine FlexPlatte aus und befestige die magnetische Fläche auf deinem Druckbett. Die Federstahlplatte mit dem aufgebrachten PEI haftet nun auf deiner Bauplattform. Entferne anschließend die Schutzfolie vom PEI und richte das Druckbett deines 3D Druckers neu aus. Nun bist du bereit für deine ersten 3D-Drucke.

Prinzipiell benötigen PLA-3D-Drucke keine beheizte Bauplattform, aber die Einstellung des Druckbettes auf 45°C optimiert deine 3D-Druckergebnisse. Dank der FlexPlatte benötigst du keine Klebstoffe mehr. Wenn du etwas sehr Großes mit einer langen Druckzeit fertigen möchtest, empfehlen wir dir PrimaFix-Adhäsive. So haften deine 3D Drucke noch besser und lassen sich einfach ablösen, sobald dein 3D-Druck abgeschlossen ist.

 

Entferne deine 3D Drucke einfach von deiner FlexPlate

Nachdem dein 3D-Druck fertig ist, lasse deine Bauplattform abkühlen und nehme sie von der Bauplattform. Biege deine FlexPlatte leicht und dein 3D-Druck wird einfach von der Druckplatte "springen". Ein lästiges, mühsames und teilweise schmerzhaftes Entfernen durch Kratzen mit einer Spachtel entfällt.

 

Optimale Bauplattform-Reinigung - Nutze deine Dauerdruckplatte lange

Wische die PEI-Oberfläche vor jedem 3D-Druck gründlich mit 70-91% Isopropylalkohol ab. So stellst du sicher, dass sie frei von Fett oder andere Rückständen ist. Durch eine saubere Oberfläche erhöht sich die Bauteilhaftung deutlich. Alternativ kannst du deine Oberfläche mit Aceton, Methylalkohol oder Seife, nach dem Gebrauch reinigen.

 

Kontaktdaten


Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.